Sonntag, 24. Juli 2011

Studentenrezept: Kartoffelecken

Wenn dieses Gericht nicht perfekt für Studenten ist: Schnell, einfach, günstig und für jeden Geschmack. Kartoffelecken oder -wedges sind wirklich einfach gemacht. Man braucht nur Kartoffeln, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und ein paar Kräuter, außerdem einen großen Gefrierbeutel. Die Kartoffeln werden gewaschen und ungeschält geviertelt, so das Kartoffelecken entstehen. In den Beutel wird nun Öl - je nach Menge der Kartoffeln - eingefüllt. Um die 4 Esslöffel vllt, lieber anfangs wenig Öl nehmen. Außerdem schüttet man die Gewürze nun hinein, man kann natürlich auch Muskatnuss oder wenn man es ausgefallener mag Curry dazugeben, je nach Geschmack eben. Nun kommen die Kartoffelecken hinzu und der Beutel wird verschlossen und geschüttelt. Die Marinade verteilt sich nun um die Ecken und man kann sie auf ein Backblech geben. 


Das Blech nur noch für 40 Minuten bei 200°C in den Backofen und fertig sind die selbsgemachten Kartoffelwedges. 


Dazu habe ich aus Joghurt, Magerquark, Kräutern und Gewürzen einen Kräuterdipp gemacht, aber man kann natürlich auch fertigen Kräuterquark kaufen oder die Saucen vom letzten Barbecue rausholen. Und da soll noch einer sagen "Ich kann nicht kochen.." ;)

Kommentare:

  1. Kartoffelecken bzw. jegliche Form von Backofenkartoffeln sind supersupergut. Eigentlich ess ich die am liebsten, wenn ich unmotiviert bin und Hunger hab, aber keine Lust habe, lange zu kochen.

    Die sehen so lecker aus...ich könnt mir die gerade direkt aus dem Bild klauen und futtern.

    Freue mich schon auf deinen Cupcake-Post! Ich muss diese schreckliche Sonntags-Lethargie mal abschütteln und meine vorbereiteten Einträge endlich auch mal veröffentlichen.

    AntwortenLöschen
  2. Yummi. Kartoffelecken finde ich super und mache ich auch ab und an. Ich haue immer viel Paprikapulver ran.


    Schönen Sonntag noch
    Tink

    AntwortenLöschen
  3. Ich esse Kartoffeln in allen möglichen Variationen für mein Leben gern. Deine sehen so lecker aus und möchte mir gern sofort einige stiebitzen.:-)))
    Schönen Freitag noch!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht total lecker aus und wird gerade nachgekocht!!

    LG
    Nicki

    P.S.: Mir gefällt dein Blog übrigens total gut und ich werde wieder kommen!! ;-)

    AntwortenLöschen

Printfriendly