Samstag, 19. Mai 2012

Eine Kiste voller Leckereien?

Bei meinem Blogeintrag über Lambertz berichtete ich bereits von der brandnooz box und jetzt ist sie endlich da! Das Konzept dieser Box ist, dass man 9,99 € bezahlt und bekommt dafür eine Kiste mit Produktneuheiten zugeschickt im Warenwert von mindestens 10 €. Ich habe nicht lange überlegt und mich angemeldet. 
Diesen Monat wurden Produkte von 6 verschiedenen Marken in das grüne Nest gelegt.


Endlich habe ich nun auch alles durchprobiert, aber so richtig cool und überraschend fand ich kein Produkt, aber eigentlich ist es ja auch gut, wenn es Produkte sind, die ich mir sonst niemals kaufen würde. Vielleicht entdecke ich ja eine neue Leidenschaft? Naja dieses Mal auf jeden Fall nicht, ich bin gespannt, was mich im Mai erwartet.
Aber nun zum Test - ich verlinke die Überschrift immer zum jeweiligen Test auf der brandnooz box, wo auch ein Foto zu sehen ist (ich war dieses Mal zu faul von jedem Produkt ein Foto zu machen, nächstes Mal vielleicht):


Die große Capri Sonne "Pink Grapefruit" und "Red Fruits & Lemon"

Verpackungsdesign: Die Verpackung sieht aus, wie man es von Capri Sonne gewohnt ist, also nichts Neues. Eigentlich ansprechend aber auch etwas langweilig. Außerdem bin ich nicht so begeistert von der Verpackung an sich, ich habe dann doch lieber eine richtige Flasche in der Hand.
Geschmack: Sehr fruchtig und nicht zu süß. Aber es schmeckt mir persönlich etwas zu wässrig.
Fazit: Geworben wird damit, dass 30% weniger Zucker in der Capri Sonne sein soll. Naja mit so einer Message kann man mich ja sowieso nicht überzeugen. Ich erinnere mich, dass bei mir in der Schule Capri Sonne eines der "In-Getränke" war. Ich konnte mich allerdings nie so richtig dafür begeistern. Naja auf jeden Fall schmeckt es ganz okay, aber trotzdem würde ich mir keine Capri Sonne kaufen. 


Griesson "Black5" - ein knuspriger Kakao-Keks mit zarter Vanille-Creme-Füllung

Verpackungsdesign: Modern und lebhaft, naja trotzdem nicht so richtig spannend. Aber die Kekse sehen schon sehr lecker aus, wie sie so aus der Milch springen. Nom, nom!
Äußeres: Erinnern sehr, sehr stark an die bekannten Oreo Kekse. Natürlich sehr schick so komplett schwarz-weiß. Gefällt mir wirklich gut.
Geschmack: Typischer Oreo-Keks Geschmack, aber das Original schmeckt trotzdem besser. Kann man aber so wegessen, sehr lecker!
Fazit: Die billige, aber trotzdem leckere Variante zu den Original Oreo-Kekse. Einfach mal ausprobieren..


Kluth "Antipasti Tomaten" - servierfertig eingelegte Antipasti Tomaten mit Oregano und Olivenöl

Verpackungsdesign: Auch kein richtiger Renner - bin ich vielleicht zu kritisch mit Verpackungsdesigns? Naja vielleicht berufsgeschädigt. Also so richtig lecker sehen die Tomaten irgendwie nicht aus.
Äußeres: Auch die Tomaten in der Verpackung sehen nicht so lecker aus, schön verschrumpelt. Aber naja das ist ja normal und schön leuchtend rot sind sie!
Geschmack: Man macht die Tüte auf und ein richtig intensiver Tomatengeruch kommt einem entgegen und so schmecken sie auch, so richtig intensiv einfach. Total lecker!
Fazit: Für mich das beste Produkt aus der Box und werde ich auf jeden Fall auch nochmal zum Kochen verwenden! Montag kommt noch ein Rezept für die eingelegten Tomaten. 


Niederegger "Marzipan Rumkugeln" - saftiges Marzipan abgerundet mit hochwertigem Rum, ummantelt von einer hauchdünnen Kakaoschicht

Verpackungsdesign: Man sieht die Produkte durch die Folie, das finde ich schon mal super, sonst ist die Verpackung tropisch gestaltet.. oder sowas in der Art.
Äußeres: Schön rund und mit einem Haps im Mund. :)
Geschmack: Ich liebe Marzipan und dann mit dieser ganz leichten Rumnote wirklich ein Gedicht, machen auf jeden Fall süchtig.
Fazit: Für 1,25 € mit etwas zu teuer für zwischendurch, aber wenn man es sich leisten möchte, wird man es nicht bereuen, vorausgesetzt man mag Marzipan.


Pulmoll "Kirsch" und "Limette Minze" - zuckerfrei, mit Stevia gesüßt und mit Fruchtsaftkonzentrat

Verpackungsdesign: Gefällt mir ganz gut, schöne Farben, schöne Darstellung der jeweiligen Frucht/Geschmackes.
Äußeres: Schön kleine Bonbons, gefällt.
Geschmack: Ich bin nicht so der Bonbonfan, aber bei meinen Großeltern gab es früher immer Pulmoll, und ich finde sie schmecken schon recht gut. Sehr fruchtig bzw. erfrischend.
Fazit: Naja kaufen würde ich mir die Bonbons trotz allem nicht, weil ich wie gesagt kein Bonbonfan bin. Dass die Bonbons zuckerefrei sind und mit Stevia gesüßt schmeckt man nicht heraus, ich weiß aber auch noch nicht so genau, wie ich generell zu Stevia stehe...


Reisfit "Einfach lecker Milchreis" - der erste für die Mikrowelle

Verpackungsdesign: Gefällt mir ganz gut. Sieht recht lecker aus, freundliche Farben und eindeutige Erklärungen.
Geschmack: Mir hat der Reis leider nicht so richtig geschmeckt, ich kann aber auch nicht so genau sagen, woran es lag.. bin auch nicht der absolute Michreiskenner.
Fazit: Würde ich mir auf keinen Fall nochmal kaufen. Schon gar nicht für 1,59 €. Aber der Test bei brandnooz ist ja nicht so schlecht ausgefallen, also lag es vielleicht auch an meinem Geschmack oder meiner Zubereitung. Wer weiß?

Kommentare:

  1. Ich hatte mir die Box zum vergünstigten Startpreis (ich glaube es waren 7,99€) bestellt, denn mein Freund und ich probieren gerne neues auf dem Lebensmittelmarkt aus. Der Inhalt hat mich aber überhaupt nicht überzeugt (die Hälfte der Sachen gibt es ja schon länger auf dem Markt und der Warenwert kratzte gerade mal an den 10€), weshalb ich die Box sofort wieder entabonniert habe. Leider ein misslungener Einstand!

    AntwortenLöschen
  2. Die Black5 sind aber gar nicht sooo neu. Ich hab sie schon mal gekauft ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube alle Produkte sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt, gelten aber immer noch als neu.. :)

      Löschen
  3. tropisch gestaltet.. oder
    sowas in der Art.

    :D
    Finde ich lustig.

    Also ich würde da nicht bestellen auch wenn ich gerne neue Dinge probiere.
    Aber den Milchreis hätte ich mir so zum Beispiel nie gekauft, schon alleine weil selbst gemachter, ohne diesen fertigen hier probiert zu haben, viel besser schmeckt und ich zudem garkeine Mikrowelle besitze.
    Bisher kann ich meine Dinge auch kochen und auf dem Herd erwärmen ;)

    Aber die von dir tropisch titulierten Marzipanrumkugeln hören sich aber spannend an.
    Nur kaufen würde ich sie auch nicht.
    Allgemein bin ich nicht so der Markenfanatiker.
    Die meisten Dinge gibts auch in günstig und meist qualikativ gleich gestellt mit teuren Markenprodukten.
    Aber um neue Dinge zu probieren, würde ich nie 10€ ausgeben.
    Denn was man interessant findet kann man auch so kaufen und ärgert sich später nicht über Dinge die man überhaupt nicht mag ;)

    Ps. Caprisonne ist cool.
    Am meisten Cola <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja ich kann mich mit den meisten Produktdesigns auf dem Markt einfach nicht anfreunden.. das sieht oft so langweilig aus.. naja ist eben massentauglich^^

      Nee.. Milchreis würde ich mir auch nie in der Tüte kaufen, schon allein, weil Milchreis selbst kochen ja nun keine Kunst ist.

      Und an sich gebe ich dir im Grunde Recht.. einen Versuch mache ich jetzt noch mit der Box und wenn ich das meiste wieder nicht mag, wird sie nicht nochmal bestellt.
      Aber ich kaufe so selten "neue" Sachen, um sie auszuprobieren.. und hier werde ich gezwungen :D

      Löschen
  4. Probieren geht ja auch über studieren :)

    Naja viele können keinen Milchreis kochen.
    Manche nicht mal Nudeln :D
    Ich hatte auch Angst beim ersten Milchreis aber er ist super geworden.
    Wie bei Oma ;)

    Ach ich bin ein Mensch der wenn er etwas sieht was appetitlich wirkt, sofort kauft.
    Allerdings achte ich hierbei auch auf Preis und ob es das anderswo nicht vielleicht in günstig gibt.
    Manche Dinge gibts aber leider nur in Marke und man ist dann wenn man das Lebensmittel so liebt, gezwungen es zu kaufen :)
    Ich stehe zum Beispiel total auf Volvic.
    Und die billig Dinger schmecken echt künstlich.
    Da gebe ich dann gerne auch mal mehr aus.
    Da ich eh ein wenigtrinker bin lohnt sich das dann wirklich weil ich dann mehr trinke :)

    Klingt fast wie die Werbung :D

    Packungsdesign ist mir eigentlich egal.
    Hauptsache der Inhalt mundet :)

    AntwortenLöschen

Printfriendly