Dienstag, 4. Dezember 2012

Nussige Parmesanmuffins

Für meine "Post aus meiner Küche - In der Weihnachtsschickerei" wollte ich unbedingt etwas Herzhaftes mitschicken. Ich finde das immer sehr schön, wenn man etwas Süßes und etwas Herzhaftes verschicken kann. Herzhaftes von Herzfutter ist ja Pflicht! Damit war ich wohl auch einer von wenigen, die das gleiche Bedürfnis verspürt haben, wie mir ein kurzer Blick auf das PamK-Pinterest-Board gezeigt hat. Aber es ist auch wirklich sehr schwer etwas Herzhaftes zu finden, was zum Thema "Weihnachten" passt. Weil irgendwie denkt man sofort an Gänsebraten oder eine Rehkeule mit Rotkohl und Klößen. Aber wie soll man das verschicken? Geht ja wirklich nicht. Aber es muss doch noch etwas anderes geben.. Endlich kam ich auf die Idee, dass Nüsse auch gut zu Weihnachten passen und nicht nur für süßes Gebäck geeignet sind. Also habe ich herzhafte Muffins mit Parmesan und Walnüssen gebacken.



Zutaten für ca. 12 Muffins
150 g Parmesan
100 g Walnüsse
2 Eier
50 ml Öl
250 ml Milch
250 g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
1 Prise Salz
2 kleine Zwiebeln

Zubereitung
Zuerst den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Parmesan und die Walnüsse grob hacken und mischen. 12 EL des Gemisches abtrennen. 

 
Den Rest zusammen mit Eiern, Öl, Milch, Mehl, Backpulver und Salz zu einem Teig verquirrlen. Die Zwiebeln ebenfalls in kleine Würfel schneiden und unter den Teig rühren. Den Teig in 12 Muffinförmchen füllen. Mit je 1 EL Parmesan-Walnuss-Gemisch bedecken. 

 
Für 25 Minuten in den Ofen schieben. Auskühlen lassen und genießen. 



Ich finde sie wirklich sehr schön saftig und lecker nussig. Perfekt auch für ganz kleine Muffinförmchen und zusammen mit einem Sektchen als Starter für ein Weihnachtsdinner. Oder für den Fernsehabend. Zum Verschenken eigenen sie sich natürlich auch, wie ihr oben gesehen habt, ach so vielfältig wie alle Muffins und Cupcakes. :)

Kommentare:

  1. Hm, das klingt lecker :)
    Wie lange halten sich die Muffins?

    Liebe Grüsse,
    Regina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Weiß ich nicht so genau, aber sicherlich nicht ewig.. vielleicht so eine Woche im Kühlschrank :)

      Löschen
  2. Yummy - das hört sich suuuper an! Hab bisher erst einmal herzhafte Muffins gemacht, das waren Pizzamuffins, aber die hören sich einfach göttlich an!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Ich war so frei dich zu taggen, ist natürlich freiwillig,
    liebe Grüße :)

    http://frl-arschloch.blogspot.de/2012/12/ich-wurde-beschmissen.html

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt richtig gut, am Wochenende werde ich das Rezept mal ausprobieren.
    Schmeckt ja bestimmt auch, wenn nicht grad Weihnachten ist :)

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen

Printfriendly