Freitag, 9. September 2011

Grüße aus Österreich

Eine Woche war ich nun im schönen Salzburg am Rande Österreichs. Leider habe ich gar nicht so viele österreichische Speisen kosten können, wie ich es erwartet habe, da der Freund, welchen ich besucht habe oft selbst gekocht hat und die Restaurantküchen außerdem teilweise schon um 20 Uhr schließen. Sehr bedauerlich, aber es war trotzdem wunderschön und hier drei kleine Empfehlungen aus Österreich:

Schweinebraten mit Klößen und Krautsalat (entschuldigt die miserable Qualität)

Kaiserschmarrn mit heißen Zwetschgen
Salzburger Spezialität: Salzburger Nockerln mit heißer Himbeersauce - http://de.wikipedia.org/wiki/Salzburger_Nockerln
Also eine Reise nach Österreich lohnt sich immer, gerade in den Bergseen zu baden, auf den Bergen zu wandern und die Schlößer und Architektur zu bewundern aber natürlich auch die kulinarischen Köstlichkeiten. Vielleicht hat ja jetzt jemand Lust bekommen, etwas Österreichisches nachzukochen, Salzburger Nockerln werde ich für meinen Teil auf jeden Fall bald nachmachen! :)

Kommentare:

  1. Hmm, die österreichische Küche weckt Kindheitserinnungen bei mir.
    War als Kind mal einen Sommer mit meinen Großeltern in Österreich und habe mein Herz an Kaiserschmarrn und Käsespatzen verloren. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Haha, als Österreicherin weiß ich wie lecker unsere Küche ist. Was für dich glaub ich was zum Nachmachen geeignetes wäre: Wuchteln. Google das einfach mal, wenn es dich interessiert! :)

    (und falls du dich fragst, warum ich 2014 bei einem Beitrag von 2011 kommentiere: ich habe mich vor ca 1 stunde entschieden, alle deine Posts zu lesen ^^)

    ♥, Chloé

    AntwortenLöschen

Printfriendly