Freitag, 6. April 2012

Tiramisù veloce - Tiramisu auf die Schnelle

Eine klassische italienische Nchspeise: Das Tiramisu. Es gibt viele verschiedene Rezepte, aber egal wie es zubereitet wird, ich liebe es einfach! Ich könnte diese Nachspeise eimerweise in mich reinlöffeln, natürlich ist es auch eine sehr mächtige Nachspeise, da es fast nur aus Mascarpone besteht. Aber eine Nachspeise darf auch mal ein paar Kalorien haben, oder? Wobei ich persönlich ja auch die kalorienarme Variante mit Quark und Früchten mag (sehr gerne Erdbeeren). Natürlich auch nicht jedermanns Sache. Die leichte Variante gab es bei meinen Eltern oft als Abschluss nach einem leckeren Essen im Sommer. Aber generell ist Tiramisu in meiner Familie sehr beliebt. Bei jedem Italienbesuch musste Tiramisu gegessen werden und noch heute hoffe ich bei jedem Restaurantbesuch beim Italiener, dass es selbstgemachtes Tiramisu gibt.

Katrin und ich haben uns nun der Aufgabe gestellt, das perfekte Tiramisu zu finden. Angefangen haben wir mit einem Rezept aus dem Kochbuch "Genial italienisch" von Jamie Oliver. Er zeigt, dass es nicht viel Arbeit und Aufwand ist Tiramisu zu machen. Es ist also ein abgewandeltes Rezept, so dass man recht fix das Tiramisu zubereitet hat, allerdings muss es trotzdem mindestens 2 Stunden durchziehen, damit sich der Geschmack voll entfaltet.
Also schnell, schnell, los geht's:

Zutaten
etwa 15 Löffelbiskuits
knapp 300 ml starker Kaffee, frisch aufgebrüht
4 EL extrafeiner Zucker
500 g Mascarpone
2 Vanilleschoten
140 ml Vin Santo oder Amaretto
2 EL Orangensaft
100 g Zartbitterschokolade

Zubereitung
In eine tiefe Form werden nebeneinander und in zwei Lagen die Löffelbiskuits geschichtet. Den Kaffee mit der Hälfte des Zuckers vermischen und über die Löffelbiskuits gießen.

Den Mascarpone mit einem Handrührer geschmeidig rühren und den Zucker, das Mark der Vanilleschoten und den Alkohol zusammen mit dem Orangensaft unterrühren. Die Creme jetzt fix auf den Löffelbiskuits verstreichen und als letzten Schritt die Schokolade darüberraspeln. 


Für den optimalen Geschmack sollte das Tiramisu einige Stunden im Kühlschrank durchziehen.



Buon appetito... :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly