Mittwoch, 21. August 2013

Bleibst du auf nen Kaffee? Richtig guten Kaffee?

Wenn dem so ist, dann solltest du dir Zeit nehmen, denn richtig guten Kaffee muss man genießen, jedes kleinste Fitzelchen Aroma in sich aufsaugen und einfach die Zeit vergessen. Dies versucht das junge Unternehmen "Coffee Circle" uns wieder beizubringen. Kaffee eben nicht als notwendiges, wach haltendes, Massenprodukt zu sehen. Man sollte Kaffee genauso schätzen wie Wein - als Genussmittel. Dazu gehört dann auch, dass man merkt, wie unterschiedlich verschiedene Kaffeesorten schmecken und Kaffee nicht gleich Kaffee ist. Die Qualität ist hier natürlich entscheidend. Die drei Jungs von "Coffee Circle" setzen sich aber auch für eine Wertschätzung der Leute, welche den Kaffee anbauen, ein. Für eine faire Bezahlung über dem Weltmarktniveau und für Unterstützung bei sozialen Projekten in den Bereichen Bildung, Wasserversorgung und vielen mehr. Dabei werden immer die Kaffeebauern selbst gefragt, wo sie Hilfe benötigen. 

Dies sind alles Gründe, warum ich mich gerne bereit erklärt habe über dieses Unternehmen zu schreiben und bekam drei Probiertüten Kaffeebohnen zugeschickt:
  • YIRGACHEFEE (mild würziges, fruchtiges Aroma / 100% sortenreiner Bio-Waldkaffee / schonende Trommelröstung)
  • LIMU (blumig süßes Aroma / 100% sortenreiner Waldkaffee / schonende Trommelröstung)
  • ESPRESSO (kräftiges, volles Aroma / Bio-Arabica-Kaffee / schonende Trommelröstung)

Im Paket war außerdem eine kleine Broschüre, eine Postkarte, ein Poster und richtig cool - ein Schnurrbartaufkleber, die sind ja im Moment angesagt wie nichts und werden von "Coffee Circle" quasi als eine Art Logo verwendet. Das Design gefällt mir aber generell richtig gut. 




Aber viel wichtiger als das Design ist natürlich der Geschmack, da ich leider keinen Kaffeeautomaten habe, welche Kaffeebohnen malt, musste ich das mit der guten alten Kaffeemühle meiner Oma machen. Damit hat sie schon früher immer den Kaffee gemahlen. Das habe ich ehrlich gesagt noch nie gemacht, aber es funktioniert super und sofort breitet sich ein voller Kaffeegeruch in der ganzen Wohnung aus. Da muss ich auch immer daran denken, dass sich meine supersparsamen Großeltern immer die Kaffeeverpackungen ins Klo gehängt haben, damit der Geruch neutralisiert wird und es schön nach Kaffee riecht.. :D



Aus dem Pulver habe ich dann frischen Kaffee gekocht und ich war wirklich sehr überrascht wie intensiv dieser Kaffee schmeckte. Damit hatte ich nicht gerechnet, es war mir schon fast zu intensiv, ich glaube, ich bin das einfach gar nicht mehr gewohnt, wie "richtiger" Kaffee schmeckt. Wobei der Geschmack des Kaffees natürlich auch von der Zubereitungsart oder vom Kaffeewasser abhängt. Aber generell ist diese Geschmacksexplosion kein Wunder, denn Kaffee enthält mehr Aromen als jedes andere Lebensmittel auf dieser Welt. Einfach nur Wahnsinn! Der Kaffee von "Coffee Circle" wird traditionell in Waldgärten kleinbäuerlicher Erzeuger in Bio-Qualität und ohne Nutzung von Pestiziden angebaut. Kein Wunder also, wenn dieser Kaffee anders schmeckt, als "Industriekaffee". Liebe schmeckt man immer!



Damit der Kaffee auch immer gleich lecker ist und frisch bleibt, gibt es hier auch hilfreiche Tipps zur Kaffeelagerung. Generell solltet ihr euch einmal gründlich auf der Website von "Coffee Circle" umschauen - Ihr werdet begeistert sein! Ich bin es auf jeden Fall. Aber das liegt natürlich auch an den vielen tollen sozialen Projekten - von jedem Kilo Kaffee geht schon einmal grundsätzlich 1 Euro in Entwicklungsprojekte. Die einzelnen Projekte sind übrigens hier zu sehen. Alles komplett transparent und offen. Dazu gehört auch, dass wenn man einmal nicht zufrieden sein sollte, man sofort beim Unternehmen anrufen kann und sofort wird versucht den Grund dafür zu finden und zu beseitigen.

Für 4,50 € könnt ihr euch auch ein Probierpaket zuschicken lassen und eure Erfahrung mit richtig guten Kaffee machen und dabei wissen, dass ihr auch noch etwas richtig Gutes für die Kaffeebauern macht. Alles einfach richtig gut, oder?

PS.: Wer zu faul zum Lesen ist, hier gibt es ein Video mit dem Wichtigsten in 90 Sekunden.

Keep calm and drink some coffee. :)


Um die Transparenz auf meinem Blog und damit auch meine persönliche Authentizität zu wahren, möchte ich euch sagen, dass dieser Beitrag in Kooperation mit "Coffee Circle" entstanden ist (Bereitstellung der Produkte). Das heißt allerdings nicht, dass dieser Beitrag nicht meiner Meinung entspricht. Er ist genauso ehrlich gemeint, wie jeder andere Beitrag auf meinem Blog auch. 

Kommentare:

  1. Das klingt echt lecker :)

    Ich bin ja so gar kein Kaffee trinker. Am Wochenende gibt es zum Frühstück nichts besseres als eine schöne Tasse schwarzen Tee mit Milch und Honig....

    Ich habe nicht mal eine Kaffeemaschine! Allerdings so einen Plastik-Filtertütenhalter den man auf eine Tasse oder Kanne setzen kann... Das geht für den Notfall sehr gut :)

    Manchmal habe ich nämlich so ganz böse Kaffeelust... Das Probierpaket wäre wirklich eine gute Option für solche Momente ;-)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als halber Ostfriese kann ich die Teeliebe sehr gut nachvollziehen, bei meinen Eltern gibt es auch definitv mehr Tee als Kaffee! Aber ich persönlich liebe Kaffee dann doch irgendwie :)

      Löschen
  2. Hallo Björn,

    auch ich bin kein Kaffeetrinker und ziehe einen guten Tee vor. Allerdings gehört mein Mann zur Kategorie der Kaffeeliebhaber und seit wir vor 2 Jahren in Schottland waren, gibt es bei uns am Wochenende immer frisch gemahlenen Kaffee, weil mein Mann ihn im Urlaub täglich bekam und seitdem darauf schwört. Mein Mann sagt, es sei ein ganz anderes Aroma, viel intensiver und er rührt kein normales Kaffeepulver mehr an.

    Liebe Grüße
    Way

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Way :)
      Ich denke dazu gehöre ich ab sofort auch.. frisch gemahlener Kaffee hat tatsächlich einen vollkommen anderen Geschmack als normales Kaffeepulver!

      Löschen
  3. Was für ein toller Blog. Sehr toll gestaltet. Großes Kompliment an dieser Stelle an dich. Hut ab :-)

    AntwortenLöschen

Printfriendly