Samstag, 25. Januar 2014

What the Flapjack?!

Flapjack? Noch nie gehört? Ich kannte den Ausdruck auch überhaupt nicht, aber man kann sagen, es ist eine Art Müsliriegel oder vielleicht eher gesagt eine Art Müsliküchlein. Auf jeden Fall bestehen sie hauptsächlich aus Haferflocken und werden schon seit Ewigkeiten in Britannien von fleißigen Hausfrauen gebacken. Robert und Phil aus Köln hatten den Mist den die Industrie unter dem Namen Müsliriegel vertreibt satt - Denn in der Regel ist da alles andere als nur natürliche Zutaten drin. Die meistens endlosen Zutatenlisten enthalten jede Menge chemischer Zusätze, Aromen und jede Menge Industriezucker. Nicht unbedingt grandios. Also nahmen Robert und Phil es selbst in die Hand und gründeten "Hafervoll" - mit Liebe, ohne Chemieschrott, mit Honig, vegetarisch und laktosefrei. 



Wie das so ist bei einem jungen Team und einer außergewöhnlichen Idee - man bekommt immer zu hören "Das geht nicht!" Aber die beiden ließen sich nicht abbringen und entwickelten schließlich mit einer Großbäckerei zusammen Flapjacks ohne Zusätze, per Hand verarbeitet und schonend im Backofen gebacken. Heraus kommen dann leckere, saftige Müslikuchen. Perfekt für die Hosentasche und das gesunde, sattmachende, Frühstück für zwischendurch. Viel besser als Knoppers! Besonders der Verzicht auf Industriezucker und die Verwendung von nichts außer natürlichen Zutaten wird sicherlich viele freuen. Über Crowdfunding wurde die Idee erfolgreich finanziert und daher ist es nun möglich die leckeren Riegel online zu erwerben. 




Weil ich die Idee so super finde und gerne mit meinem Blog junge Start-Ups unterstütze, durfte ich alle Sorten probieren und weiß gar nicht genau, welche der vier Sorten ich am besten finde. Ihr habt die Wahl zwischen Mohn & Aprikose, Kakao & Haselnuss, Mandel & Rosine und Cashew & Cranberry. Ich glaube wenn ich mich entscheiden müsste, dann für Cashew & Cranberry. Was mir besonders gefallen hat, dass die Riegel so wundervoll saftig sind, schön nussig schmecken und mit dem Honig zusammen perfekt harmonieren. Wenn man dann noch nicht mal ein schlechtes Gewissen haben muss, weil in dem Riegel nichts anderes drin ist, als in dem Müsli was man sich morgens sonst zubereitet auch, muss man einfach zugreifen, oder? Also fröhliches Knuspern und Knabbern!


PS.: Lesen ist zu anstrengend? Auch okay, es gibt zum Glück ein sehr schönes Video über das Unternehmen.

Um die Transparenz auf meinem Blog und damit auch meine persönliche Authentizität zu wahren, möchte ich euch sagen, dass dieser Beitrag in Kooperation mit "Hafervoll" entstanden ist (Bereitstellung der Produkte). Das heißt allerdings nicht, dass dieser Beitrag nicht meiner Meinung entspricht. Er ist genauso ehrlich gemeint, wie jeder andere Beitrag auf meinem Blog auch.  

Kommentare:

  1. Ziemlich cool!
    Ich bin ein rießen Müsli-Riegel Fan nur die Zutatenliste schreckt mich immer wieder vom Kauf ab. Da find ich doch die beiden echt mega ;)
    Werd gleich mal gucken, wo man die herbekommen kann =)

    Viele Grüße
    Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Riegel können auch online im hafervoll shop bestellt werden

      Löschen
  2. Thank you for this! And I've got the diet part down.

    AntwortenLöschen

Printfriendly