Samstag, 18. Mai 2013

Knallbunt und himmlisch lecker: Kleine Regenbogentörtchen

Ich glaube ich habe einen kleinen Knall was Lebensmittelfarbe angeht. Ich liebe es einfach damit in der Küche um mich zu schmeißen. Mein privates Holi Colour Festival zu Hause.. und das sehr oft! Bunte Kuchen haben mein Herz erobert und mit Hilfe meines Blog will ich heute zusammen mit euch ein kleines Colour Festival feiern. Für die richtige Stimmung sorgen dabei meine Rainbowcupcakes. Bunter denn je und leckerer denn je! Denn egal wie bunt manche Torte bei mir wird, der Geschmack kommt nie zu kurz. Ganz im Gegenteil! Ihr kennt vielleicht meine Regenbogentorte, welche nach wie vor das beliebteste Rezept auf meinem Blog ist - so viele Aufrufe hat bisher kein anderes Rezept geschafft. Aber die Torte dauert dann eben doch einige Zeit, daher habt ihr hier kleine Regenbogentorten auf die Schnelle. Sehen genauso toll aus und schmecken genauso grandios.
Himmel, ich könnte mich jedes Mal in diese Schokoladenfrischkäsecreme legen! Daher hab ich auch einfach die doppelte Menge gemacht, wie unten angegeben und mir immer noch etwas Creme neben den Cupcake geklatscht. Himmlisch!
Die Fruchtgummis biegen sich leider ziemlich schnell nach innen durch und die Rundung des Regenbogens bleibt nicht lange so schön, wie erhofft - zumindest nicht bei mir - und sie werden zudem schnell weich. Irgendetwas ist ja immer, nicht wahr?
Aber genug geredet, holt die Farben raus und schmeißt sie durch die Küche! Happy Holi!



Zutaten für 12 Cupcakes

Teig
160 g weiche Butter
165 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
200 g Mehl
2 gehäufte TL Backpulver
150 ml Milch
4-6 verschiedene Lebensmittelfarben (auf jeden Fall die Farbe Blau)

Creme
100 g weiße Schokolade
200 g Frischkäse
30 g Butter
20 g Puderzucker
1/2 Pck. Vanillearoma 
(wer mehr Creme als nur die Wölkchen will, einfach die doppelte Menge machen)
Regenbogenfruchtgummis (Haribo "Pasta Basta Fruitymix")


Zubereitung
Zuerst den Backofen auf 180°C vorheizen. Nun die Butter mit dem Zucker und dem Salz 5 Minuten mit dem Handrührgerät schaumig schlagen - dabei die Eier nach und nach unterschlagen. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz unterrühren. Zum Schluß die Milch ebenfalls kurz unterschlagen.
Jetzt den Teig in so viele, gleiche Portionen aufteilen, wie ihr Lebensmittelfarben verwenden wollt. An sich sind 4 Lebensmittelfarben vollkommen ausreichend. Die Teigportionen mit jeweils einer Farbe einfärben und abwechselnd in Muffinförmchen füllen - also erst eine Farbe, dann die andere darauf und so weiter. Wichtig ist nur, dass blauer Teig zum Schluß kommt.
Jetzt könnt ihr die Cupcakes bei 180°C 25 Minuten lang auf der mittleren Schiene backen.
Beim Backen werden sich die einzelnen Farbschichten miteinander vermischen.


Für die Creme müsst ihr die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Währenddessen den Frischkäse zusammen mit der Butter, dem Puderzucker und dem Vanillearoma aufschlagen. Zum Schluß die geschmolzene Schokolade unterrühren. Dann ist die Creme auch schon fertig.

Die Cupcakes nach dem Backen gut abkühlen lassen und aus ihren Förmchen lösen und einmal ungefähr in der Mitte durchschneiden (nicht von oben nach unten schneiden sondern von rechts nach links ;)).
Die beiden Hälften mit etwas Creme bestreichen und wieder zusammensetzen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und kleine Wölkchen auf die Cupcakeoberseiten spritzen. Nun noch mit dem Regenbogenfruchtgummi dekorieren, indem man es in beide Wölkchen steckt.


Tada: Kleine Regenbogentörtchen - so bunt wie nur der Regenbogen sein kann. :)




Passt aber auf, dass ihr die Farbe in den Kuchen schmeißt und nicht auf euch... Viel Spaß beim Rumsauen, Backen und Genießen! ;)  



Kommentare:

  1. Was für ein Farbspektakel, lieber Björn! Und Du genau bunt wie die Leckerchen, hihi...

    Hab ein schönes Pfingstwochenende & dickes Drückerle
    Tanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Das wünsche ich dir auch!

      Löschen
  2. Ich finde deine Regenbogen-Cupcakes wundervoll! Hab mir eben noch die Regenbogentorte angeschaut, der nächste Geburtstag steht vor der Tür, da werde ich sicher die ein oder andere Torte deines Blogs nachbasteln =)

    Super Rezept, Björn =)

    hab schöne Feiertage ;)

    LG
    Jannie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Würde mich natürlich sehr freuen, wenn du etwas nachbackst von mir :)

      Und danke dir auch!

      Löschen
  3. Über die Regenbogentorte bin ich auch hier gelandet :)

    Die Cupcakes sind wunderhübsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube viele Leute sind über die Torte bei mir gelandet *_*

      Danke! :)

      Löschen
  4. Ich weiss, ja nicht, bin da eher konservativ. Falls ich das (durchaus leckere) Rezept nachbacken sollte, dann doch lieber ohne die Farbe.
    Liebe Grüsse, Frau M.

    AntwortenLöschen
  5. Awww die sehen traumhaft aus! Und werden natürlich nachgebacken!! :) hach, ich liebe deine Rezepte & kreativen Ideen - Danke! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich liebe solche Komplimente! Vielen Dank <3 :)

      Löschen
  6. Oh neee sind die süüüüüß *arghl*
    Wenn ich überlege das ich Fan von Dir bin seitdem ich die Regenbogentorte bei Dir fand und dann verpasse das Du soooo sooo tolle Muffins hast! *zur Hülfe*
    Ich werd sie nachbacken und ich hab sogar schon die Hariboteile zufällig vor drei Tagen gekauft *yeah*

    Du bist der beste Backmann den ich kenne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach die Regenbogentorte, die hat viele Menschen angelockt! Immer wieder witzig :) Dann müssen die Muffins ja nachgebacken werden, das ist ja quasi Schicksal..

      Und was ein Kompliment! Hach das geht runter wie Butter! Danke :)

      Löschen

Printfriendly