Montag, 17. Juni 2013

Köstlich gefüllte Tartelettes


Nachdem die beiden letzten Rezepte nicht unbedingt kinderleicht waren, ist das heutige Rezepte wieder richtig, richtig einfach. Vermutlich ist es sogar das einfacheste Rezept der gesamten Teaparty. Aber trotzdem ein Rezept, welches wirklich richtig gut ist und man glaube in vielen Situationen backen kann. Es ist im Grunde recht banal - Mürbeteig mit diversen Füllungen. Bei den Füllungen kann man eigentlich alles nehmen, was man so im Haus hat und für geeignet hält. Gehackte Nüsse mit Honig, Marmelade, Früchte, Pudding, Nutella, Schokolade, geschlagene Sahne, Eiscreme und Frischkäse sind nur einige der Möglichkeiten. Hier dürft ihr eure perversen Foodfanatasien so richtig ausleben. Packt rein, was ihr immer wollt. Snickers mit Nutella und Frischkäse? Kein Problem! Bacon mit Nutella? Wem es gefällt? Es ist alles möglich. :)
Das Gleiche gilt für den Anlass, die Freundinnen kommen zum DVD Abend? Tartelettes! Die Freunde kommen zur LAN-Party? Tartelettes! Vortinken mit den Freunden? Tartelettes! Weinabend mit Bekannten? Tartelettes! Allein zu Hause vor dem Fernseher? Tartelettes! Teaparty? Tartelettes!
Naja ihr wisst, was ich meine, sie passen immer und überall, gerade, weil man die Füllung an den Anlass und die Freunde anpassen kann.
Sie gehen so schnell und sind so unglaublich einfach, dass mir keiner erzählen kann, dass er nicht schafft sie zu backen. Es gibt heute keine Ausrede! Wenn ich es recht überlege, heute ist eigentlich der perfekte Anlass für Tartelettes, oder?!

Zutaten
1 fertiger Mürbeteig aus dem Kühlregal
diverse Füllungen (Marmelade, Früchte, Schokolade, Sahne etc.)

Zubereitung
Zuerst den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Mürbeteig in kleine Quadrate schneiden und in Muffinförmchen (siehe Bild), ein Muffinblech oder in Tartelettesformen legen und die Ränder an der Seiten anlegen. 


Im Backofen für ca. 15 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Abkühlen lasen und aus dem Formen lösen. Zum Schluß noch eure Füllung hineinlöffeln, dekorieren und servieren. Viel Spaß beim Überlegen von Variationen, einige Ideen findet ihr ja in diesem Post, ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Ideen hier mitteilt!



Kommentare:

  1. Deine Teaparty ist eine wahre Freude mit anzusehen! Da würde ich zu gerne alles verkosten! Auch heute wieder diese megafeinen Tartelettes !! Yummmmmiiiiee! Liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Aaaw dankeschön! Lieb von dir :) Freut mich echt! <3

    AntwortenLöschen
  3. da fällt mir spontan eine Puddingfüllung ein<3
    wird am wochenende gleich ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wundervoll aus! :) muss ich auch mal ausprobieren! Ich würde wahrscheinlich crème patissière als Füllung benutzen ^^

    AntwortenLöschen

Printfriendly