Sonntag, 4. Mai 2014

Griechische Reispfanne auf Blau-Weiß

Heute mal wieder ein bisschen Urlaubsfeeling und Sommer, Sonne, Sonnenschein für euch! Dieses mal aus Griechenland. Schließlich kann man dort nicht nur schön Urlaub machen, sondern auch leckeres Essen bekommen. Wieder ist es ein Rezept, welches man sehr gut abwandeln kann und Zutaten weglassen oder hinzufügen kann. Zum Beispiel schmeckt das Rezept auch richtig gut mit Fisch statt Fleisch. Ganz einfach und unkompliziert. Ich gebe zu, dass das Endergebnis wie so viele Pfannengerichte kein optisches Highlight ist, aber geschmacklich finde ich es trotzdem richtig lecker. Außerdem geht es super schnell und wirklich teuer sind die Zutaten auch nicht. Na und gesund ist die Reispfanne auch noch. Perfekt oder? Gabel für Gabel Richtung Sonne in Griechenland. Gutes Gelingen und anschließend natürlich guten Appetit euch. :)


Zutaten für ca. 4 Personen
500 g Schweinegeschnetzeltes
1 Zehe Knoblauch
2 rote Zwiebel
3 Paprika
80 g entsteinte Oliven
200 g Kirschtomaten
200 g Schafskäse
250 g Naturreis
4 EL Tomatenmark


Zubereitung
Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl bei mittlerer Flamme anschwitzen. Das Schweinegeschnetzeltes mit einer Gyrosgewürzmischung (aus zum Beispiel Bohnenkraut, Basilikum, Paprika, Thymian, Oregano, Chili, Knoblauch, Rosmarin), Pfeffer und Salz würzen und zu den Zwiebeln geben. Die Knoblauchzehe fein hacken und ab in die Pfanne damit. Paprika in Würfel schneiden, die Oliven halbieren, zum Fleisch geben und ebenfalls anbraten - ich gebe zu, mit dem Timing habe ich es auch immer nicht so, wann man was in die Pfanne geben soll, aber man solte sich auch nicht zu viele Gedanken machen. Einfach machen.

Mittlerweile den Reis nach Packungsanleitung kochen, das Wasser abgießen und das Tomatenmark unterrühren.
Jetzt die Kirschtomaten halbieren, den Schafskäse klein schneiden und zum Schluß in die Pfanne geben. Jetzt nur noch abschmecken und dann das Pfannengericht auf Reis servieren. Lasst es euch schmecken! :)




Kommentare:

  1. Huhu ich wollte mal fragen, mit welcher Kamera/Objektiv du fotografierst? Deine Bilder sehen immer so farbenfroh und strahlend aus!! :) Darf mir eine Kamera zum geburtstag wünschen :) LG !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Schönes Kompliment für mich! Freut mich sehr, dabei ist meine Ausstattung gar nicht so gut! Ich habe eine Nikon D60 und das Objektiv für den Großteil meiner Fotos ist von Nikon und hat eine Festbrennweite (50 mm 1:1,8)
      Sonst würde ich aber eine Canon 5D Mark II empfehlen und auch mit einem Objektiv mit 50 mm..
      Ist aber deutlich teurer!

      Liebe Grüße
      Björn

      Löschen

Printfriendly