Montag, 20. März 2017

Eierlikör-Cupcakes mit Mohn und Mandarinen

Leuchtend gelbe Narzissen im Garten, bunt bemalte Eier im Supermarkt und kleine Hasen im Schaufenster – ganz offensichtlich steht das Osterfest vor der Tür! Jetzt beginnt also wieder die Zeit, in der die Temperaturen langsam steigen, zartgrüne Knospen an den Bäumen aufspringen und die ersten Bienen durch die Luft summen. Ja, es ist die Zeit, in der endlich alle aus ihren Häusern gekrochen kommen und es an jeder Ecke nach Frühling riecht! Allein deswegen mag ich das Osterfest so gern. 
Ostern ist aber auch die Zeit, in der endlich wieder so richtig geschlemmt werden darf. Freunde und Familie versammeln sich am großen Esstisch, um vom krossen Lammbraten zu kosten, vom warmen Hefegebäck zu probieren und von der süßen Eierlikörtorte zu naschen. Ich muss an dieser Stelle auch direkt gestehen, dass meine absolute Lieblingstorte mit ganz viel Eierlikör übergossen wird. Eventuell liegt das daran, dass zu meinem Geburtstag im April immer entweder ein Carrotcake oder eine Eierlikörsahnetorte serviert wurde – natürlich selbst gebacken von der lieben Mama. Ehrlich gesagt schmeckt auch keine Ostertorte so gut, wie die von Muttern. Bei Omas Lammrücken kann ich aber auch nicht widerstehen, bei den Soleiern von der Schwiegermutter übrigens auch nicht und so ein warmer Hefezopf mit selbst gemachter Marmelade schmeckt ebenfalls an jedem Feiertag. Hach ja, Ostern wird auch dieses Jahr wieder ein sehr köstliches Fest!

Eierlikörcupcakes mit Mohn und Mandarinen

Aber zurück zu meinem geliebten Eierlikör – jetzt kommt ihr erst einmal alle ran und trinkt mit mir ein kleines Gläschen! Deal? Den Rest kippen wir dann in die Oma oder die eben aufgeschlagene Sahne. Das könnt ihr handhaben, wie ihr wollt. Ich persönlich wähle heute die Sahne, die macht sich nämlich so gut auf meinen frisch gebackenen Mohncupcakes. Oh, das wird ein kulinarisches Gedicht! Perfekt zum bevorstehenden Osterfest! Aber lest und seht doch einfach selbst: 

Rezept für Ostern: Eierlikörcupcakes mit Mohn und Mandarinen

Eierlikör-Cupcakes mit Mohn und Mandarinen


Zutaten (ca. 15 Stück)

2 Eier
Prise Salz
200 g brauner Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Butter (zimmerwarm)
175 g Dosen-Mandarinen
100 ml Mandarinensaft
Abrieb einer Orange
200 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
200 g Mohnsamen

200 ml Sahne
50 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
50 ml Eierlikör

dunkle Schokoladensplitter

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 180° C vorheizen. Nun die beiden Eier mit einer Prise Salz auf kleinster Stufe kurz aufschlagen und anschließend auf höchster Stufe luftig aufschlagen – dabei nach und nach den Zucker hinzufügen. Die Butter, die Mandarinen inklusive 100 ml des abgetropften Safts und dem Orangenabrieb unter die luftige Eiermasse rühren. Mehl, Backpulver und Mohn vermischen und die Eiermasse vorsichtig unterheben. Muffinförmchen jeweils zu ca. 3/4 mit Teig füllen und im Ofen für 20-25 Minuten goldbraun backen, bis an einem Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt.
Inzwischen die Eierlikörsahne zubereiten. Dazu die kalte Sahne aufschlagen und Puderzucker, Sahnesteif sowie Vanillezucker hinzugeben. Zum Schluss Eierlikör vorsichtig unterheben. Im Kühlschrank kalt stellen. 
Die gekühlte Eierlikörsahne mit einem Löffel oder Spritzbeutel auf die ausgekühlten Cupcakes geben und mit Schokoladensplittern dekorieren. Fertig zum Servieren!

Cupcakes mit Eierlikör, Mohn und Mandarinen

Rezept: Eierlikörcupcakes mit Mohn und Mandarinen

Lockere Mohncupcakes mit Eierlikörsahne

Kommentare:

  1. Die schauen mega aus! Hätte ich direkt gern einen, oder zwei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werfe ich mal fix ein paar Muffins rüber! :D

      Löschen
  2. Die Cupcakes sehen natürlich bezaubernd aus. Aber ganz besonders fasziniert mich die Idee mit der Eierlikörsahne. Damit könnte man ja noch eine ganze Menge mehr anstellen und zu vielerlei anderen Gelegenheiten reichen. Eierlikörsahne würde vielleicht nicht nur zum Kuchen gut schmecken, sondern eventuell auch auf einem heißen Kakao.
    Das werden wir mal probieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci! Ich liebe Eierlikörsahne – egal ob auf der Torte oder auf Erdbeeren, sie schmeckt einfach immer! Bin gespannt, wie sie euch schmeckt. :)

      Löschen
  3. Ich liebe ja Eierlikör in allen erdenklichen Varianten, aber als Eierlikörsahne ist es mir auch noch nicht untergekommen. Super Idee! Muss nach unserem Urlaub unbedingt ausprobiert werden! Zur Zeit lassen wir es uns aber noch im Wellnesshotels Südtirol gut gehen :-)

    AntwortenLöschen

Printfriendly