Sonntag, 23. Juni 2013

Klassisches Shortbread


It's time to say goodbye... der letzte Post unserer Teaparty steht heute an. Schon einmal vielen Dank für eure Beiträge und Fotos. Aber dazu im "Gewinnerverkündungspost" mehr. Heute also noch einmal ein Rezept, wieder einmal ein sehr einfaches Rezept. Shortbread - Diese recht simplen Kekse erscheinen auf den ersten Blick etwas langweilig, aber sie schmecken trotzdem gut und gerade, wenn man nicht gleich ein Stück Kuchen oder ein Sandwich zu seiner Tasse Tee essen will ist so ein Keks super. Trotzdem kommen mit so original britischen Keksen ein bisschen Teapartyflair auf. Die Zutaten reichen gerade einmal für 12 Kekse, das heißt man hat nicht so viel Arbeit mit ewigem Ausstechen und wenn doch eine größere Teaparty ansteht: Einfach die doppelte oder dreifache Menge backen. :)


Zutaten für ca. 12 Stück
120 g weiche Butter
60 g + 1 EL Zucker 
180 g Mehl
1 Prise Salz

Zubereitung
Zuerst wie immer den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Butter mit den 60 g Zucker cremig schlagen und das Mehl zusammen mit der Prise Salz unterkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dick ausrollen (ca. 1 cm dick) und den Teig in Streifen schneiden (oder andere Formen ausstechen). Mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit dem restlichem Zucker bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 15-18 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen und dann zu einer Tasse Tee wegknuspern.


Kommentare:

  1. Von den Teilen kann man doch sowieso nicht mehr als maximal 2 essen ;-)
    Yummy, yummy!

    Ich muss unbedingt endlich mal Shortbread backen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach glaub mir, davon kann man auch mehr essen! :P

      Löschen
    2. Ich werde es auf einen Versuch ankommen lassen ^^

      Löschen
  2. Hi Björn,
    warum habe ich nur Deinen tollen Blog nicht schon eher gefunden?
    Ich habe beim Stöbern schon einige Rezepte gefunden, die ich unbedingt bei unserem freitags-gibt-es-Kuchen-Ritual auf den Tisch bringen werde.
    Vielen Dank dafür!!!
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind immer die schönsten Kommentare! :) Und lieber spät als nie. Freut mich wirklich sehr, dass es dir hier gefällt!

      Löschen

Printfriendly