Freitag, 21. Juni 2013

Und was ist mit Tee? Wie wär's mit Teacupcakes?


Diese Cupcakes passen zu unserer Teaparty so großartig, da die Hauptkomponente Tee ist. Das Lebenselixier jeder Teaparty also. Jeder Teefan sollte jetzt vor Freude aufschreien und diese Cupcakes unbedingt nachbacken. Der Geschmack ist zwar schon etwas gewöhnungsbedürftig, da sie eben einen intensiven schwarzen Teegeschmack mit einem leichten Pflaumenaroma haben, aber zusammen mit dem schokoladigen Anteil, gefallen sie mir und sicherlich auch jedem anderen Teefan trotzdem richtig gut. Sie sind auf jeden Fall sehr saftig und schokoladig. Ich könnte zwar nicht einen Cupcake nach dem anderen essen, aber so ein oder zwei Törtchen zu einer Tasse Tee - das passt schon richtig gut.


Zutaten 

Teig
150 g entsteinte Backpflaumen
400 ml schwacher schwarzer Tee
100 g Mehl
1 EL ungesüßtes Kakaopulver
2 TL Backpulver
125 ml Milch
80 g weiche Butter
175 g Zucker
2 Eier

Topping
120 g Crème double
60 g Butter
35 g Zucker
Prise Salz
225 g Zartbitterschokolade
1 Päckchen Vanilleextrakt

Für die Deko: gehobelte Mandeln (leicht geröstet)


Zubereitung
Zuerst den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Backpflaumen zusammen mit dem Tee in einem Topf 20 Minuten lang weich kochen. Dabei sollten die Backpflaumen möglichst immer mit dem Tee bedeckt bleiben. Sonst zwischendurch noch etwas Wasser nachgießen. Danach abgießen und abkühlen lassen. 
Das Mehl mit dem Kakaopulver und Backpulver vermengen. Die abgekühlten Backpflaumen in einem Mixer pürieren und mit der Milch vermischen. Die Butter mit dem Zucker und den Eiern sehr schaumig mixen. Nun kommt es zur Vereinigung der drei Massen - die Mehlmischung und die Backpflaumenmasse abwechseln unter die Buttermasse rühren. 
Jetzt die Masse in die Cupcakeförmchen füllen und für ca. 30-40 Minuten backen, bis ein in der Mitte hineingestochenes Stäbchen sauber wieder herauskommt.

Für das Topping die Crème double mit der Butter, der Zucker und der Prise Salz auf kleiner Stufe unter Rühren zum Köcheln bringen. Vom Herd nehmen und die Schokolade in der Masse schmelzen. Etwas abkühlen lassen und zum Schluss das Vanilleextrakt unterrühren.

Jetzt nur noch die Creme etwas in den Kühlschrank stellen,  dann in einen Spritzbeutel füllen und damit die Muffins bespritzen. Mit ein paar gehobelten Mandeln dekorieren und dann sind sie bereit für eure Teetafel.




Morgen bekommt ihr von Katrin sehr schöne designte Einladungen für eure perfekte Teaparty. :)

Ach und eh ich es vergesse! Ihr könnt immer noch bei unserem Gewinnspiel mitmachen, 3 große Pakete voll gepackt bis zum Rand und noch einmal 10 Kekspakete warten auf euch - die Chance etwas zu gewinnen ist also richtig, richtig groß, denn bisher haben nicht so viele Leute mitgemacht, wie erwartet. Nutzt eure Chance und trinkt mit uns ein Tässchen Tee! :)

Kommentare:

  1. Die sehen richtig lecker aus.
    Das Cupcake Frosting ist bestimmt jede Sünde wert.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen

Printfriendly