Sonntag, 7. Februar 2016

Verführerische Pasta mit Lachs, Bacon und Zitronensauce

Der 14. Februar steht vor der Tür. Valentinstag. Quasi mein Nachnamenstag. Darum muss ich diesen Tag natürlich total super finden. Tue ich aber irgendwie nicht. Oder sagen wir einmal, "super" wäre nicht das erste Wort, welches mir für diesen Tag einfällt. Ich werde wohl einfach nie so richtig verstehen, warum die Welt einen Tag dafür braucht, damit sich zwei Liebende ihre Liebe gestehen. Andererseits ist der Gedanke, dass es einen Tag gibt, an dem die Menschheit die Liebe zueinander feiert auch ganz charmant, oder?
Naja, Fakt ist, dass wir – also ich und mein Lieblingsmensch – uns am Valentinstag gegenseitig keine Geschenke machen. Da sagen wir einfach einmal "Nö" zu der Blumen- und Süßigkeitenmafia. Ja, wir Rebellen, wir! Also nicht, dass wir uns nie etwas gegenseitig schenken. Aber wir machen das lieber einfach zwischendurch einmal. So ganz ohne Anlass. Wirklich einfach so. Verrückt, oder? Diese kleinen Überraschungen im Alltag finde ich nämlich viel schöner als solche "Pflichtgeschenke". Das zeigt mir viel deutlicher, dass mich meine bessere Hälfte liebt.

Verführerische Pasta mit Lachs, Bacon und Zitronensauce

Aber trotzdem werden wir den Valentinstag nicht einfach so vorbeiziehen lassen. So doof finde ich ihn dann doch nicht. Vielleicht gehen wir essen. Oder ich koche uns etwas Schönes. Dann aber natürlich mit Zutaten, die für eine Beziehung unabdingbar sind! Etwas Alkohol für die lockere Stimmung, etwas Säure für den Humor (sauer macht schließlich lustig), etwas Chili für die gewisse Schärfe, etwas Zucker für die Süße, Lachs als Aphrodisiakum und Bacon... naja, Bacon für Bacon! Alles vermengen, mit Sahne abrunden (perfekt für den Kuschelbauch), über Herznudeln* gießen und heraus kommt ein sicherlich perfekter Abend in Zweisamkeit...
Dann als Nachtisch noch einen kleinen Nutellakuchen aus der Mikrowelle mit flüssigem Kern? Klingt das gut oder klingt das gut? Na also! Dann mal ran an die Töpfe!

Einfaches Rezept für den Valentinstag mit Lachs und nudeln

Verführerische Pasta mit Lachs, Bacon und cremiger Zitronensauce


Zutaten

200 g Bacon
2 Knoblauchzehen
250 ml trockener Weißwein (z. B. Pinot Grigio)
400 ml Sahne
250 ml Gemüsebrühe
1 Bio-Zitrone
1 Chilischote
1/3 Bund Thymian
4 EL Rohrohrzucker 
Salz
Pfeffer
evtl. etwas Speisestärke
1 Lauchstange (ca. 400 g)
300 g Lachsfilet (ohne Haut)
500 g Nudeln

geriebener Parmesankäse

Zubereitung

Falls ihr ganz entspannt kochen wollt, bereitet am besten schon alle Zutaten vor – also waschen, schälen, schneiden. An sich sollte es aber auch mit folgender Reihenfolge klappen:
Zuerst den Bacon in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. In einer Pfanne knusprig braten. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Zum Bacon geben und kurz mitbraten. Falls ihr den Bacon knusprig wollt, diesen aus der Pfanne nehmen, zur Seite legen und zum Schluss zusammen mit dem Parmesankäse über die Nudeln geben. Den Knoblauch mit dem Weißwein ablöschen und auch die Sahne und Gemüsebrühe hinzugießen. Alles aufkochen lassen. Von der Zitrone die Schale abreiben und anschließend ausdrücken. Saft und geriebene Schale zu der Sauce geben. Den Stil der Chilischote entfernen und die Schote längs aufschneiden. Die Kerne entfernen. Den Chili in feine Streifen schneiden. Anschließend die Blätter von den Thymianzweigen abzupfen. Die Sauce mit Chili, Thymian, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce etwas einköcheln lassen und/ oder mit Stärke abbinden. Sie sollte leicht cremig sein. 
Inzwischen das leicht gesalzene Wasser für die Nudeln aufsetzen – am besten das Wasser erst einmal im Wasserkocher zum Kochen bringen, dann geht es schneller. Den Lauch waschen, die Wurzel entfernen und dann auch den Lauch in feine Streifen schneiden. In die köchelnde Sauce geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Das Lachsfilet in ca. 3 cm x 3 cm große Würfel schneiden. Die Pfanne vom Herd ziehen und den Lachs in der heißen Sauce ziehen lassen, so wird er richtig schön saftig. Währenddessen die Nudeln kochen. Schließlich beides zusammen mit dem geriebenen Parmesankäse servieren. Guten Appetit und einen schönen Abend!

Nudeln für den Valentinstag mit Lachs und Zitronensauce

*Affilate-Link (Das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn ihr die Nudeln kauft, für euch entstehen dadurch aber natürlich keine Mehrkosten!) 

Kommentare:

  1. Führe mich nicht in Versuchung, kann ich dazu nur sagen!
    Klingt richtig g...! Jetzt bekomme ich dank Dir Hunger ;-)

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir Leid :D Aber eigentlich sollte es auf einem Foodblog ja auch so sein :P

      Löschen
  2. Bei der Sahne für den Kuschelbauch musste ich herzlich lachen ;) Auf jeden Fall eine tolle Pasta - egal ob am Valentinstag oder einfach nur so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kuschelbäuche sind wichtig :D Dankeschön :)

      Löschen
  3. Oha - das klingt ja wirklich mal richtig lecker! Schmeckt bestimmt auch an allen anderen Tagen außer dem Valentinstag gut. :-)

    AntwortenLöschen

Printfriendly