Sonntag, 27. November 2011

Fruchtig, flockigige Marzipandoppeldecker mit Schuss

Eine meiner Plätzchensorten ist eine kleine Resteverwertung, ich hab hier einfach mal alle Zutaten, die ich so in meinem Kühlschrank gefunden, und für zusammenpassend befunden, habe zusammengeworfen. Und es ist sogar etwas ganz Leckeres geworden. Es ist ein total einfacher Plätzchenteig für nicht ganz so geübte Weihnachtsbäcker. Aber es sind eher kleiner Küchlein als Kekse geworden. Kleine große Sünden. :) 
Wer Marzipan, Aprikosen und Haferflocken mag sollte jetzt mitschreiben:

Zutaten
200 g Margarine
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Haferflocken
100 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g getrocknete Aprikosen
1 Ei
1 EL Zimt
1/2 EL gemahlene Muskatnuss
1/2 EL gemahlene Nelken
2 EL Cointreau
1 Pck. Orangenschalen

200 g Marzipan
etwas Puderzucker
250 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung
Den Backofen als ersten Schritt auf 200 Grad vorheizen. 
Für den Teig die Margarine mit dem Zucker verrühren. Die Haferflocken, das Mehl und das Backpulver untermischen. Nun noch die Aprikosen, das Ei und alle Gewürze hinzugeben und alles gut vermengen. 
Schon ist der Teig fertig und man kann mit 2 Löffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, aber möglichst großen Abstand lassen, da die Kekse sehr auseinanderlaufen. Die Bleche kommen für 10-15 Minuten in den Ofen.
Anschließend erstmal die Kekse abkühlen lassen.
Sind sie abgekühlt, die Marzipanmasse auf einer mit Puderzucker bezuckerten Fläche dünn ausrollen und in der Größe der Kekse kleine Flächen herausschneiden. Immer zwischen zwei Kekse eine Marzipanplatte legen und ganz vorsichtig zusammendrücken. Sind alle Kekse verbunden, die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen und die Plätzchen zur Hälfte in der Schokoladenmasse eintunken und auf ein Backpapier legen und trocknen lassen. 


Schon sind die fruchtig, flockigen Marzipandoppeldecker mit Schuss fertig. :) 
Habt ihr auch Resteverwertungsplätzchen? Oder andere Rezepte? Finde ich ja imemr spannend, wenn dabei etwas richtig Gutes rauskommt.
Ich wünsche euch einen fröhlichen ersten Advent. :) 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Printfriendly