Sonntag, 25. Januar 2015

Look what they cook: Suppen und Eintöpfe

Look what they cook

Gerade habe ich mich bei einem Spaziergang durch diese bittere Winterkälte gekämpft. Wieso ich so etwas mache? Weiß ich auch nicht so richtig, denn jetzt bin ich komplett durchgefroren. Großartig. Eigentlich mag ich den Winter und ich mag auch Spaziergänge durch die Natur - egal bei welcher Temperatur. Aber ich bin leider so ein richtiger Frostköttel - erst werden die Füße zu zwei Eisblöcken, dann werden die Finger zu Eiszapfen, das Gesicht fängt an zu brennen und dann kriecht es langsam immer weiter bis zur Körpermitte. Manchmal habe ich das Gefühl, ich kann anziehen, was ich will - irgendwann durchdringt die Kälte einfach alles. Kannste nichts machen.
Umso mehr freue ich mich dann auf meine kuschelige Decke, heißen Tee und eine heiße Suppe im trauten Heim. In meinem letztem Beitrag habe ich ja bereits ein Loblied auf die Suppe gesungen - in diesem Moment war mir dann auch klar, dass ich mich diesen Monat auf anderen Blogs nach Eintöpfen und Süppchen umschauen werde. Egal ob deftig, klassisch, gesund, aufwendig, vegetarisch oder exotisch - Suppen gehören einfach zum Winter, wie der Topf zum Deckel. Die Proteste vom Suppenkasper: "Ich esse keine Suppe! Nein! Ich esse meine Suppe nicht!" ignorier ich einfach mal. Denn wir wissen ja alle, wie der Protest vom Suppenkasper geendet hat - definitiv nicht so gut. 
Tja, es tut mir Leid, ohne Suppe geht es nun einmal nicht. Suppen helfen gegen Schniefnasen, sorgen für gute Laune, vertreiben die Kälte aus dem ganzen Körper und verbreiten ein wohliges Gefühl im Magen. Nicht selten haben sie auch noch wenig Kalorien und sorgen so sogar für eine gute Figur. Ganz große Suppenliebe also - und in diesem Internetz habe ich jede Menge Prachtexemplare gefunden, die ich diesen Winter alle nachkochen werde! Ich meine, schaut euch diese Bilder an, lest diese Zutaten - da wünscht man sich doch, es wäre ewig Winter und ewig Suppenzeit! 
Naja gut, vielleicht geht das dann doch zu weit...

Suppen und Eintöpfe

Suppen 1

Rote-Linsen-Kokos-Suppe (Dreierlei Liebelei)
Griessuppe (Penne im Topf)
Erdäpfelsuppe also Kartoffelsuppe (The Stepford Husband)

Suppen 2

Suppe aus gerösteten Paprika (Ich bin dann mal kurz in der Küche)
Curry-Rübli-Kokos-Suppe also Curry-Karotten-Kokos-Suppe (1x umrühren bitte aka kochtopf)


Suppen 3

Blaukraut Cappuccino (bushcooks kitchen)
Rote Beete Suppe (Die kleine Küche)
Sellerie Cappuccino (Cozy & Cuddly)


Die Hintergrundinformationen zu dieser neuen Kategorie könnt ihr gerne noch einmal hier nachlesen. Für Motto- oder Blogvorschläge bin ich nach wie vor ganz offen und freue mich über jeden Kommentar. :)

Kommentare:

  1. Ohja, das Gefühl der Kälte die durch die Knochen geht, brrrrr... unangenehm. Da ist Suppe wirklich eine gute Wahl. Danke, dass es meine in deine schöne Liste geschafft hat. Die ist aber auch wirklich lecker. ,-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sieht auch einfach so gut aus! :-)

      Löschen
  2. Coole Idee, lieber Björn!
    Ich liebe Suppen auch, und sie haben mich auch durch den Januar begleitet. Ob beim Detoxen und "Figur-optimieren", während ner fiesen Erkältung oder einfach nur so zum warm werden. Da sind neue Ideen immer gerne gesehen :-)

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen

Printfriendly