Dienstag, 28. Juni 2016

Restaurantquickie: Markthalle Neun in Kreuzberg

Ich gebe zu, der heutige Restauranttipp ist gar kein richtiger Restauranttipp, geschweige denn ein Geheimtipp. Die Markthalle Neun ist vielmehr ein sehr bekanntes Food-Mekka in Berlin. Jedes Jahr pilgern tausende Einheimische und Touristen gleichermaßen gen Osten, um sich in der denkmalgeschützten Markthalle aus roten Backsteinen den Bauch oder die Einkaufstasche voll zu schlagen.

Besuch der Markthalle Neun in Kreuzberg mit Backbube Markus Hummel

Es kommt aber auch immer wieder vor, dass ich in fragende Gesichter blicke, wenn ich von diesem großartigen Konzept berichte. Dabei sollte jeder einmal in seinem Leben die Markthalle IX betreten haben! Finde ich zumindest. Hier gibt es schließlich alles, was das Herz schneller schlagen lässt. Am Dienstag, Freitag und Samstag beispielsweise einen wunderschönen und großen Wochenmarkt mit vielen regionalen Lebensmitteln aus Berlin und Brandenburg. Es gibt aber auch Bäckereien, Metzgereien oder andere Handwerksbetriebe, die dauerhaft ihr Lager  in der Markthalle aufgeschlagen haben.
Da hätten wir zum Beispiel Kumpel & Keule. Von Dienstag bis Samstag könnt ihr bei den coolen Metzgern frische Fleischwaren wie Bratwürste oder saftige Steaks kaufen und ihnen auch noch über die Schulter schauen. Wie eine Bratwurst gemacht wird? Wie eine Schweinehälfte in verschiedene Fleisch-Spezialitäten zerlegt wird? Bei Kumpel & Keule bekommt ihr Antwort auf alle Fragen und könnt durch eine Glasscheibe jeden Schritt mitverfolgen. Neben der Fleischerei Kumpel & Keule gibt es natürlich noch andere empfehlenswerte Betriebe wie die italienische Bäckerei Sironi oder die Weinhandlung Suff.

Street Food Market in der Markthalle Neun

Wer nun aber nicht nur Lebensmittel shoppen möchte, dem kann ich den "Street Food Market" am Donnerstag ans Herz legen. Ihr solltet dann allerdings keine Angst vor Menschenmengen haben, denn wenn sich die Tore um 17 Uhr öffnen, füllt sich die Halle im Handumdrehen. Eine unvergleichbare Atmosphäre und leckerste Street Food Kreationen aus aller Welt locken eben an. Von britischen Pies, mexikanischen Tacos, thailändischen Tapioka Dumplings, Allgäuer Kässpatzen bis zu koreanischen Buns – es gibt nichts, was es nicht gibt.

Leckeres Street Food in der Markthalle IX

Neben dem "Street Food Market" gibt es aber auch noch andere Highlights im Terminkalender der Halle wie zum Beispiel den alle paar Monate stattfindenden "Naschmarkt", die "Cheese Berlin" oder auch das große "Stadt Land Food Festival".
Wer am Ende doch auf der Suche nach einem "richtigen" Restauranttipp ist, der wird vermutlich in der Kantine Neun fündig. Hier geben sich die unterschiedlichsten Köche die Klinke in die Hand und kochen dementsprechend jeden Mittag andere Speisen zu sehr moderaten Preisen.

Markthalle 9 mit den besten Pies der Welt

Egal ob ihr nun über einen regionalen Wochenmarkt mit modernen Anbietern schlendern, euch über einen hippen Street Food Market schieben lassen oder in einer außergewöhnlichen Kantine euer Mittagessen genießen wollt – die Markthalle Neun ist und bleibt für mich einfach eine der besten Adressen in Berlin! Schluss, Punkt, Ende, Aus. 


Markthalle Neun
Eisenbahnstraße 42/43 
10997 Berlin-Kreuzberg

Wochenmarkt: Di 12:00-18:00 Uhr, Fr 12:00-18:00 Uhr, Sa. 10:00-18:00 Uhr
Street Food Market: Do 17:00-22:00 Uhr
Kantine & Café: Mo-Fr 11:30-15:00 Uhr, Sa 11:00-17:00 Uhr

Ambiente: Lebendig, hipp und einfach typisch Berlin
Essen: Moderne, regionale & saisonale Küche aus aller Welt
Lieblingsessen: Frisch gemachte Mini-Pie von Oma Marnies Pies
Preis: €€€€€

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Printfriendly