Dienstag, 14. Juni 2011

Eine Anregung: Rucolasalat

EHEC ist so gut wie gebannt und jetzt darf wieder ohne schlechtes Gewissen Salat gegessen werden. Außerdem kann man den Sommer sowieso nicht ohne grüne Salate überleben, oder?! Also habe ich heute Mitbringsel von zu Hause sofort verarbeitet: Rucola aus dem Garten und frischer Parmesan von Freunden meiner Eltern aus Italien. Ich habe außerdem Sonnenblumenkerne und Paprika untergemischt. Das Dressing habe ich aus 2 EL Honig, 1 EL Senf, 2 EL Olivienöl, 3 EL Balsamicoessig, Gewürzen und Kräutern gemischt. Allerdings mache ich das Dressing meistens nach frei Schnauze, aber als grobe Richtlinie für ein Honig-Senf-Dressing kann man die Angaben auf jeden Fall nehmen und nach eigenem Geschmack abwandeln. Zum Rucola kann man natürlich auch geröstete Pinienkerne und Tomaten nehmen. Geht schnell und ist lecker. Bon Appétit :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Printfriendly