Dienstag, 21. Juni 2011

Mandelkekse

Für Rebeccas Gebursttag machte zwei Freundinnen und ich, wie bereits erwähnt, Vanilleeis, aber es sollte noch etwas dazu geben. Etwas knuspriges, Eiswaffelersatzmäßiges. Also das tolle Buch: Eis, von Natasha Zabolsky, erschienen im Edelbuchverlag befragt und auf folgendes Rezept für Mandelkekse gestoßen:

Zutaten

44 g weiche Butter
115 g Zucker
115 gehobelte Mandeln
325 g Mehl
1/2 TL Vanilleextrakt

So geht's

Wie immer als erster Schritt: Ofen vorheizen, 200°C. Alle Zutaten zu einer Masse verrühren. Eigentlich soll man nun mit einem kleinen Löffel kleine Häufchen auf ein Backbleck geben und zu Kreisen streichen. Wir haben aber aus dem Teig eine Platte gemacht, weil das mit den Kreisen, nicht wirklich funktioniert hat, der Teig war durch die Mandeln nicht fein bzw. cremig genug. Das ganze Blech egal wie für ca. 10 Minuten in den Backofen und sobald der Teig goldbraun ist herausnehmen. Sobald der Teig hart geworden ist, kann man ihn zu kleinen Stücken brechen.

Die Kekse sind unglaublich süß, unglaublich lecker und machen unglaublich süchtig. Warm schmecken sie wie gebrannte Mandeln. Knusper, knusper und jam, jam!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Printfriendly